SCHMELZNÜSSE

ZUTATEN für 30 Stück

  • 250 g Alsan Margarine
  • 75 g Zucker
  • 250 g Mehl
  • 80 g Stärke
  • 20 g Kakao
  • 1 Msp gemahlene Vanille
  • 1 Prise Salz
  • Mokkabohnen

ZUBEREITUNG

  1. Alle Zutaten in eine Schüssel abwiegen, die Margarine sollte kalt sein und klein geschnitten.
  2. Mit den Händen einen feinen Teig kneten, bis sich alle Zutaten verbunden haben.
  3. Den fertigen Teig flach drücken, in Frischhaltefolie wickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank geben.
  4. Den Ofen auf 180°C Ober,-Unterhitze vorheizen. 
  5. Den Teig aus dem Kühlschrank holen und kleine Mengen Teig zu Kugeln formen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und etwas flach drücken. In  jeden Keks eine Mokkabohne hinein drücken.
  6. Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen.
  7. Anschließend auskühlen lassen und optional mit Kuvertüre verzieren.

* Der Teig sollte richtig schön kalt sein, ich hatte ihn über Nacht im Kühlschrank. Wenn er nicht kalt genug ist, laufen eure Kekse im Ofen auseinander.

*Anstelle von Mokkabohnen könnt ihr auch Haselnüsse verwenden.

Zu dem Rezept hat mich Kruemelnundkleckern inspiriert.