MÜRBETEIG NOUGAT TALER

ZUTATEN für 20 Stück

  • 300 g Mehl
  • 200 g kalte Alsan Margarine 
  • 100 g Puderzucker
  • 1 Msp Vanille
  • 1 Prise Salz

Fertigstellen

  • gehackte und geröstete Haselnüsse
  • 125 g  Nougat
  • Zartbitter Kuvertüre

 

 

 

 

ZUBEREITUNG

  1. Die Zutaten für den Mürbeteig in einer Küchenmaschine oder den Händen zu einem Teig verkneten.
  2. Den Teig flach drücken und in Frischhaltefolie wickeln, 1-2 Stunden oder über Nacht  im Kühlschrank fest werden lassen.
  3. Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen.
  4. Nach der Ruhezeit den Teig mit Mehl bestäuben und mit einem Nudelholz 5-6 mm dick ausrollen
  5. Mit einem runden Keks Austecher oder einem Glas den Teig ausstechen und auf ein Backblech mit Backpapier setzen.
  6. Backe die Kekse für 10 Minuten im Ofen, anschließend auskühlen lassen.
  7. Den Nougat in einem Wasserbad erwärmen bis er flüssig ist. Die Kekse damit befüllen und mit einem zweiten Keks verschließen.
  8. Zum Schluss könnt ihr die Kekse in dunkle Kuvertüre tunken  und mit Haselnüssen garnieren.

*Das ist ein Basis Plätzchen Rezept, ihr könnt sie auch mit Marmelade befüllen, dann habt ihr Hildabrötchen.